HOME > Detail View

Detail View

Theorien abweichenden Verhaltens. 2 Moderne Ansatze : eine Einführung für Soziologen, Psychologen, Juristen, Journalisten und Sozialarbeiter 3., uberarb. und erw. Aufl

Theorien abweichenden Verhaltens. 2 Moderne Ansatze : eine Einführung für Soziologen, Psychologen, Juristen, Journalisten und Sozialarbeiter 3., uberarb. und erw. Aufl

Material type
단행본
Personal Author
Lamnek, Siegfried.
Title Statement
Theorien abweichenden Verhaltens : eine Einführung für Soziologen, Psychologen, Juristen, Journalisten und Sozialarbeiter. 2, Moderne Ansatze / Siegfried Lamnek.
판사항
3., uberarb. und erw. Aufl.
Publication, Distribution, etc
Paderborn :   Fink,   2008.  
Physical Medium
422 p. ; 22 cm.
Series Statement
UTB ;1774
ISBN
9783825217747 (UTB) 3825217744 9783770546466 (Fink) 3770546466
Bibliography, Etc. Note
Includes bibliographical references and index.
Subject Added Entry-Topical Term
Deviant behavior.
000 00000cam u2200205 a 4500
001 000045733763
005 20161213101622
008 130107s2008 gw b 001 0 ger
015 ▼a 08,A30,0363 ▼2 dnb
020 ▼a 9783825217747 (UTB)
020 ▼a 3825217744
020 ▼a 9783770546466 (Fink)
020 ▼a 3770546466
035 ▼a (OCoLC)239548320
040 ▼a GEBAY ▼e rakwb ▼b ger ▼c GEBAY ▼d HEBIS ▼d DEBBG ▼d OCLCQ ▼d CHVBK ▼d OCLCQ ▼d KUB ▼d 211009
082 0 4 ▼a 302.542 ▼2 23
084 ▼a 302.542 ▼2 DDCK
090 ▼a 302.542 ▼b L232t3 ▼c 2
100 1 ▼a Lamnek, Siegfried.
245 1 0 ▼a Theorien abweichenden Verhaltens : ▼b eine Einführung für Soziologen, Psychologen, Juristen, Journalisten und Sozialarbeiter. ▼n 2, ▼p Moderne Ansatze / ▼c Siegfried Lamnek.
250 ▼a 3., uberarb. und erw. Aufl.
260 ▼a Paderborn : ▼b Fink, ▼c 2008.
300 ▼a 422 p. ; ▼c 22 cm.
490 1 ▼a UTB ; ▼v 1774
504 ▼a Includes bibliographical references and index.
650 0 ▼a Deviant behavior.
830 0 ▼a UTB ; ▼v 1774.
945 ▼a KLPA

Holdings Information

No. Location Call Number Accession No. Availability Due Date Make a Reservation Service
No. 1 Location Main Library/Law Library(Preservation Stacks/B2)/ Call Number 302.542 L232t3 2 Accession No. 111683878 Availability Available Due Date Make a Reservation Service B M

Contents information

Table of Contents

Vorwort zu 3. Auflage 11 Vorbemerkung 13 1 Moderne Ansatze als Paradigmenwechsel? 15 1.1 Die radikale Kriminologie im angelsachsischen Sprachraum 15 1.1.1 Die Absetzung von der traditionellen Kriminologie 16 1.1.2 Die Wurzeln der radikalen Kriminologie 18 1.1.3 Wirkungsgeschichte der radikalen Kriminologie 23 1.1.4 Radikale Kriminologie und gesellschaftliche Praxis 25 1.2 Die kritische Kriminologie in der Bundesrepublik 28 1.2.1 Die Zuruckweisung der Grundannahmen atiologischer Theorien 29 1.2.2 Die theoretischen Wurzeln der kritischen Kriminologie 30 1.2.3 Die kritische Kriminologie in ihren zentralen Aussagen 31 1.2.4 Kritische Kriminologie und gesellschaftliche Praxis 40 1.3 Soziale Kontrolle als zentraler Gegenstand der neuen Kriminologie 43 1.3.1 Denktraditionen sozialer Kontrolle 44 1.3.2 Kontrollstile 46 1.3.3 Organisationsformen sozialer Kontrolle 47 1.3.4 Trends der sozialen Kontrolle 50 2 Der handlungstheoretische Ansatz nach Haferkamp 53 2.1 Devianz als soziales Handeln 53 2.1.1 Das soziale Handeln 53 2.1.2 Konformitat und Devianz - zwei Formen sozialen Handelns 54 2.1.3 Die Ebenen der Abweichung in ausdifferenzierten Gesellschaften 55 2.1.4 Eine Begrundung fur abweichendes Verhalten uber die Genese des Selbst 57 2.2 Norm und Handeln 59 2.2.1 Die Bewertung von Normen in den Theorien 60 2.2.2 Die Bedeutung von Normen fur das Handeln 62 2.2.3 Die Verbindung normativer und interpretativer Richtungen 64 2.3 Der Prozeß der Normsetzung durch Macht und Herrschaft 67 2.3.1 Die Bedeutung von Mangellagen 72 2.3.2 Vermittlung und Institutionalisierung der Forderungen 73 2.3.3 Von der Aushandlung zur Setzung 75 2.3.4 Die Motivation zur Kontrolle ubertragender institutionalisierter Handlungen 76 2.4 Konformes und abweichendes Handeln in der Mehrgruppengesellschaft 80 2.4.1 Die Gesellschaft - ein koharentes System von Subgruppen? 81 2.4.2 Das Mitdefinieren der Situation der "Anderen" 82 2.4.3 Die Inklusivsysteme als "In-groups" 83 2.4.4 Die Grundung alternativer Inklusivsysteme 85 2.5 Kriminalisierung und Entkriminalisierung - Instrumente im Konflikt sozialer Gruppen 87 2.5.1 Zur Setzung von (Straf-)Rechtsnormen 88 2.5.2 Die Absicherung von Machtpositionen 89 2.5.3 (Ent-)Kriminalisierung unter demAspekt von Macht und Herrschaft 90 2.5.4 Das Diebstahlsverbot und andere Beispiele 91 3 Das Konzept der Selbstkontrolle nach Gottfredson und Hirschi 95 3.1 Die theoretischen Wurzeln des Selbstkontrollkonzepts 95 3.1.1 Die klassischen Theorien 96 3.1.2 Die "positivistischen" Theorien 100 3.2 Das Selbstkontrollkonzept als eine "Allgemeine Theorie der Kriminalitat" 109 3.3 Sozialisation und Selbstkontrolle 119 3.3.1 Delinquenz als Ergebnis von Storungen in der Sozialisation 119 3.3.2 Einige korrelierende Faktoren fur Delinquenz 122 3.4 Aspekte einer kritischen Wurdigung: Selbstkontrolle als "neokonservative Padagogik"? 127 4 Die materialistisch-interaktionistische Kriminologie nach Gerlinda Smaus 133 4.1 Die theoretischen Voraussetzungen 133 4.1.1 Kritik am interpretativen Paradigma 134 4.1.2 Kritik an marxistischen Theorien 136 4.1.3 Vereinbarkeit des scheinbaren Paradoxons 138 4.1.4 Die Theorie der Strukturierung von Giddens 139 4.2 Die Anwendung auf die Kriminologie 141 4.2.1 Struktur 142 4.2.2 Strukturierung 144 4.3 Grundlegende Spezifika des materialistischinteraktionistischen Ansatzes 146 4.4 Die Unterscheidung zu anderen Ansatzen 147 4.4.1 Unterscheidung zu atiologischen Ansatzen 148 4.4.2 Unterscheidung zum Labeling Approach 149 4.4.3 Unterscheidung zu marxistischen Ansatzen 150 4.5 Die feministische Perspektive 152 4.6 Beurteilung der materialistisch-interaktionistischen Kriminologie 158 4.6.1 Inhaltliche Wurdigung 158 4.6.2 Transformation der Theorie in die Praxis 160 5 Die Rational Choice-Theorie 164


Information Provided By: : Aladin

New Arrivals Books in Related Fields

DeVito, Joseph A (2021)
Wahl-Jorgensen, Karin (2020)