HOME > Detail View

Detail View

Verfassungsrechtliche Argumentation--zwischen dem Optimismus und der Skepsis

Verfassungsrechtliche Argumentation--zwischen dem Optimismus und der Skepsis

Material type
단행본
Personal Author
Holländer, Pavel.
Title Statement
Verfassungsrechtliche Argumentation--zwischen dem Optimismus und der Skepsis / von Pavel Holländer.
Publication, Distribution, etc
Berlin :   Duncker & Humblot,   c2007.  
Physical Medium
143 p. ; 24 cm.
Series Statement
Schriften zur Rechtstheorie,0582-0472 ; Heft 233
ISBN
9783428125135 (pbk. : alk. paper) 3428125134 (pbk. : alk. paper)
Bibliography, Etc. Note
Includes bibliographical references (p. [136]-143).
Subject Added Entry-Topical Term
Constitutional law --Czech Republic. Constitutional courts --Czech Republic. Constitutional law --Methodology. Constitutional law --Philosophy.
000 00000cam u2200205 a 4500
001 000045403051
005 20170222162508
008 070730s2007 gw b 000 0 ger
010 ▼a 2007451586
020 ▼a 9783428125135 (pbk. : alk. paper)
020 ▼a 3428125134 (pbk. : alk. paper)
035 ▼a (OCoLC)ocm145453581
035 ▼a (OCoLC)145453581
035 ▼a (KERIS)REF000013591257
040 ▼a DLC ▼c DLC ▼d 211009
043 ▼a e-xr---
050 0 0 ▼a KJP5607 ▼b .H65 2007
082 0 4 ▼a 342.71 ▼2 22
084 ▼a 342.71 ▼2 DDCK
090 ▼a 342.71 ▼b H737v
100 1 ▼a Holländer, Pavel.
245 1 0 ▼a Verfassungsrechtliche Argumentation--zwischen dem Optimismus und der Skepsis / ▼c von Pavel Holländer.
260 ▼a Berlin : ▼b Duncker & Humblot, ▼c c2007.
300 ▼a 143 p. ; ▼c 24 cm.
490 1 ▼a Schriften zur Rechtstheorie, ▼x 0582-0472 ; ▼v Heft 233
504 ▼a Includes bibliographical references (p. [136]-143).
650 0 ▼a Constitutional law ▼z Czech Republic.
650 0 ▼a Constitutional courts ▼z Czech Republic.
650 0 ▼a Constitutional law ▼x Methodology.
650 0 ▼a Constitutional law ▼x Philosophy.
830 0 ▼a Schriften zur Rechtstheorie; ▼v Heft 233.
945 ▼a KINS

Holdings Information

No. Location Call Number Accession No. Availability Due Date Make a Reservation Service
No. 1 Location Main Library/Law Library(Preservation Stacks/B2)/ Call Number 342.71 H737v Accession No. 111444786 Availability Available Due Date Make a Reservation Service B M

Contents information

Table of Contents

Aus dem Inhalt: A. Verfassungsrechtliche Auslegung: Methodologisches Kopfzerbrechen: Bockenfordes Paradox: Ausgangspunkt einer strukturellen Uberlegung - Der Sinn der Auslegung: Entscheidendes Kriterium fur die Abgrenzung der Methode im Bezug zum Gegenstand - B. Der Verhaltnismaßigkeitsgrundsatz: Variabilitat seiner Struktur?: Genese des Grundsatzes der Verhaltnismaßigkeit im Verfassungsrecht - Der Verhaltnismaßigkeitsgrundsatz: Doktrinare Bildung - Proportionalitat und Optimierung: Identitat oder nicht? - C. Kognitivismus versus Dezisionismus in der Gerichtsanwendung der Charta der Grundrechte und Grundfreiheiten: Funfzehn Jahre der Anwendung der Charta - Unterschiede in der Anwendung der Charta und des einfachen Rechts: Ein Blick prima facie - Dezisionistische Revolte und die einander durchdringenden Wellen beider Tendenzen - Kognitivismus versus Dezisionismus in der Anwendung von Verfassungskatalogen der Grundrechte - Kognitivistische und dezisionistische Versuche des Verfassungsgerichtes - Zusammenfassung bzw. Ruckkehr zum Applikationsmodell der Charta - D. Der materielle Verfassungskern und der Ermessensspielraum des Verfassungsgesetzgebers: Verfassungsgesetz Nr. 69/1998 des Gesetzblattes uber die Verkurzung der Wahlperiode des Abgeordnetenhauses: Postulieren der Frage zum Umfang des Ermessensspielraumes des Verfassungsgebers bei der Verabschiedung von Verfassungsgesetzen - Europaischer Ruckblick - Imperativ der Unabanderlichkeit und die Rechtsprechung des Verfassungsgerichtes der Tschechischen Republik - Weyrs Argument per petitionem principii und Art. 9 Abs. 2 der Verfassung - Ermessensspielraum des Verfassungsgebers, "konstruktive Metaphysik" und gerichtliche Uberprufung "des einfachen Verfassungsrechtes" - E. Der Richter von heute: Eine Barriere der postmodernen Dekonstruktion oder eine industrielle Entscheidungsfabrik?: Merkmale zusammenbrechender Paradigmen? - Rechtsparadigmen der industriellen Epoche - Externalitaten und deren Ursachen - Losung von Externalitaten im Rechtsdenken des 19. und 20. Jahrhunderts - Klassisches Instrumentarium - Modernes Instrumentarium - Fazit als Ruckkehr zur einleitenden Frage - F. Zusammenbruch des "Richterstaats": Count-down lauft?: Epoche starker oder schwacher Gerichte? - Albert Camus: "Eine Sache falsch zu benennen heißt das Ungluck der Welt zu vermehren" - Schlußfolgerungen bzw. empirische sowie theoretische Projektionen - Literaturverzeichnis


Information Provided By: : Aladin

New Arrivals Books in Related Fields